Logo des LSZU
Landesschulzentrum für Umwelterziehung
zuletzt geändert am 10. Januar 2017

Du bist hier: Für Schüler und Eltern > Grußworte

Grußworte

Grußworte

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage des
Landesschulzentrums für Umwelterziehung in Adelsheim.

Wir freuen uns, dass Sie sich für das EBG mit Landesschulzentrum für Umwelterziehung (LSZU) und Internat interessieren und möchten Ihnen hier gerne das Wichtigste über unsere Schule mitteilen.

Das Eckenberg-Gymnasium möchte Schülerinnen und Schülern mehr sein als nur ein Ort der intensiven Wissensvermittlung. Unser pädagogisches Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu demokratischen Mitbürgern und zu empathiefähigen Mitmenschen zu erziehen, die bei uns eine Schule besuchen dürfen, die neben dem Elternhaus zu einem Ort der Geborgenheit wird – zu einer Heimat.

Das EBG ist in seiner besonderen Ausprägung mit dem „Adelsheimer-Modell“ einzigartig in der baden-württembergischen Schullandschaft. Zeitgemäße Erziehung und Ausbildung sind uns wichtig, weshalb wir unsere Arbeit in regelmäßigem Dialog überprüfen.

Unser breites Unterrichtsangebot mit naturwissenschaftlicher oder musischer Ausrichtung wird durch zahlreiche Arbeitsgemeinschaften und nachmittäglicher Hausaufgabenbetreuung abgerundet.

Regelmäßiger Austausch mit unseren Partnerschulen in England, Frankreich und Polen, die Science Academy Baden-Württemberg mit Sitz am EBG, Konzerte, Theateraufführungen, Projekttage, Exkursionen, Klassen- und Studienfahrten bereichern unser Schulleben.

Und nun viel Spaß beim Surfen auf unserer Homepage.

Meinolf Stendebach
Oberstudiendirektor
Schulleiter

»Nachhaltig ist eine Entwicklung, „die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen.“ «

Weltkommission für Umwelt und Entwicklung der Vereinten Nationen (1987)

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich möchte Sie ganz herzlich auf der Website des Landesschulzentrums für Umwelterziehung (LSZU) willkommen heißen. Im Jahr 2016 hat das LSZU 25-jähriges Jubiläum gefeiert und schaut damit auf ein Vierteljahrhundert projektbasierten Unterricht im Bereich Umwelt zurück.

In den letzten Jahren hat sich die Umweltbildung konzeptionell zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ gewandelt. Dieses Leitbild prägt Veränderungen und gibt die Bildungsziele vor.

Eine Entwicklung ist dann nachhaltig und damit „enkelfähig“, wenn sie ökologisch vertretbar, ökonomisch sinnvoll und sozial gerecht ist. Der Gedanke des nachhaltigen Handelns ist mittlerweile weit verbreitet, doch die Umsetzung und das damit zusammenhängende bewusste Handeln gelingen leider nicht immer.

Im Rahmen der Projektwochen am Landesschulzentrum werden den Schülerinnen und Schülern nicht nur ökologische Zusammenhänge vermittelt, sie können auch Werte und Kompetenzen erwerben, ihr zukünftiges Leben aktiv zu gestalten und ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten.

Beste Grüße aus Adelsheim und viel Vergnügen auf unseren Seiten

Theo Prestel
Studiendirektor
Abteilungsleiter LSZU